Deutsche Bahn
zurück zur Übersicht

Unsere Partner für Elektromoblität

Gemeinsam sind wir stark - mit starken Partnern bauen wir das Erlebnis Elektromobilität immer weiter aus.

DB Energie hat es sich zur Aufgabe gemacht, Käufern von Elektrofahrzeugen einfache Lösungen für eine sichere Ladeinfrastruktur und die Versorgung mit Ökostrom anzubieten. 



In vielen deutschen Städten -  wie etwa Berlin, Hamburg, Stuttgart, Bochum und Koblenz – stehen Ihnen bereits diverse Elektrofahrzeuge aus dem bahneigenen Carsharing-Netzwerk Flinkster von Deutsche Bahn Connect zur Verfügung, davon zahlreiche Fahrzeuge aus der eigenen Flotte von DB Carsharing.  Die Bike- und Carsharing-Systeme der Deutschen Bahn sind Bestandteil von diversen regionalen Förderprojekten zur Elektromobilität. Ziel ist es, die Markteinführung  von Elektrofahrzeugen und die Integration der Elektromobilität in den öffentlichen Raum voranzubringen. Durch die Einbindung in den Personennahverkehr kann die Überlastung der Infrastruktur in Metropolen verhindert und zugleich der CO2-Ausstoß verringert werden.

Zur Komplettierung unserer Leistungen verfügt die DB Bahnbau Gruppe im Geschäftsfeld Produktion Ausrüstung über eine eigenständige Mannschaft für Kabeltiefbau-, Stromschienen- und Gründungsarbeiten. Somit können wir mit Unterstützung von der DB Bahnbau Gruppe alle nötigen Arbeiten und Dienstleistungen aus einer Hand anbieten.

Schneider Electric entwickelt vernetzte Technologien und Lösungen für sicheres, zuverlässiges, effizientes und nachhaltiges Energie- und Prozessmanagement.

„Unsere Technologien stellen „Life is On“ sicher, überall, für jeden und jederzeit.

Die NOW GmbH (Nationale Organisation Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie) ist unter anderem verantwortlich für die Koordination und Steuerung des Programms Modellregionen Elektromobilität des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI). Das BMVI fördert den Bau von Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge zwischen 2017-2020. Die DB Energie wird Ladeinfrastrukturen an diversen Bahnhöfen im Rahmen des Förderprogrammes ab 2017 erstellen.