Deutsche Bahn
zurück zur Übersicht

Energie sparen und optimieren.

Der erste Schritt zur Steigerung der Energieeffizienz ist die genaue Kenntnis der eigenen Energienutzung.

Typische Fragestellungen sind:  Wo entstehen welche Verbräuche? An welchen Stellen der Gebäudeinfrastruktur oder in welchen Prozessen kann man Optimierungsmaßnahmen ansetzen? Welche Maßnahmen garantieren eine Senkung des Energiebedarfs? Und wer ist für welche Maßnahmen verantwortlich? 


Ein Energieaudit nach DIN EN 16247-1 bietet eine Momentaufnahme des energiebezogenen Zustandes eines Unternehmens. Wir analysieren Ihren Bedarf und entwickeln gemeinsam mit Ihnen einen darauf abgestimmten und kostenoptimalen Maßnahmenplan. Unsere zertifizierten Auditoren begutachten Ihre Liegenschaften und Produktionsprozesse und erarbeiten gemeinsam mit Ihnen Strategien Maßnahmen, um Ihren CO2-Ausstoß und Energiebedarf spürbar zu senken.

Generell bietet die Einführung eines individuell auf Ihr Unternehmen zugeschnittenen Energie- oder Umweltmanagementsystems nach DIN EN ISO 50001 bzw. EMAS alle Vorteile eines echten Managementsystems, das kontinuierliche Verbesserungen vorsieht. Die Implementierung eines solchen Energiemanagementsystems nach DIN ISO 50001 ist bereits in mehreren Gesetzen (SpaEfV, EDL-G, EEG) verankert und hilft Ihnen, nachhaltig Abläufe, Prozesse und Verbräuche zu optimieren. Wir wappnen Sie für die stetig strenger werdenden gesetzlichen Anforderungen  bei der  Energieeffizienz.