Deutsche Bahn
zurück zur Übersicht

16,7-Hz-Bahnstrom - Rückfallversorgung

Rückfallversorgung für den Fall, dass kein schriftlicher Liefervertrag mit einem Energieversorger vorliegt.

Entnimmt ein Eisenbahnverkehrsunternehmen elektrische Energie aus dem Bahnstromnetz, ohne dass ein Energielieferant zur Belieferung beim Bahnstromnetzbetreiber angemeldet ist, stellt DB Energie die Stromversorgung des Eisenbahnverkehrsunternehmens sicher, wenn der Bahnstromnetzbetreiber die Rückfallversorgung bei ihr anfordert. Näheres hierzu regelt Ziffer 3 des Netzanschlussnutzungsvertrags für virtuelle Entnahmestellen (abrufbar unter www.dbenergie.de). Die Rückfallversorgung erfolgt zu den nachstehend veröffentlichten Konditionen.