Deutsche Bahn
zurück zur Übersicht

Verträge Bahnstrom-Netz

Verträge bezüglich des Zugangs zum 16,7-Hz-Bahnstromnetz der DB Energie

Beim Bahnstromnetz handelt es sich um ein autonom geregeltes Verteilernetz. DB Energie am 1. Juli 2014 Prozesse zur Nutzung des 16,7 Hz Bahnstromnetzes eingeführt. Damit wird es den Eisenbahnverkehrsunternehmen ermöglicht, unter Nutzung des Bahnstromnetzes Verträge mit Stromlieferanten ihrer Wahl abzuschließen.

Wenn Sie Verträge zum Netzzugang abschließen möchten, wenden Sie sich gerne an die angegebenen Ansprechpartner. Bitte füllen Sie zur Vertragsvorbereitung das unter den jeweiligen Verträgen verfügbare "Kontaktdatenblatt für Marktpartner" aus, oder verwenden Sie Ihr vorhandenes Kontaktdatenblatt. Sie erreichen die Netzdienste auch unter der Email vertraege-nb-16.7hz@deutschebahn.com

Aktuelle Verträge und Anlagen zum Bahnstrom-Netzzugang:

Zusätzlich zu den Verträgen finden Sie hier ergänzende Informationen und Formulare zu den verschiedenen Verträgen: 

Die für die Netznutzung aktuell relevanten Informationsschreiben seitens des Bahnstromnetzbetreibers:

Der Datenaustausch im Rahmen vom Netzanschlussnutzungsvertrag findet im Bahnstromnetz seit dem 01.11.2015 ausschließlich mit XML-Nachrichten statt. Die hierfür notwendigen Regelungen werden vom BNB veröffentlicht:


Für alle Fragen hinsichtlich des Bahnstrom-Netzzugangs können Sie sich gerne an die angegebenen Ansprechpartner wenden.