Torsten Schein

Torsten Schein

Torsten Schein ist seit dem 1. Februar 2018 Vorsitzender der Geschäftsführung der DB Energie GmbH, dem Energiedienstleister der Deutschen Bahn AG.

Nach dem Jura-Studium mit der Fachrichtung Wirtschaftsrecht war Torsten Schein von 1990 bis 1992 für die Treuhand tätig. Von 1995 bis 2000 arbeitete er für zwei Kanzleien in Berlin und München. 2000 kam Torsten Schein als Syndikus für Einkaufsrecht zur Deutschen Bahn AG. Anschließend führte er verschiedene Rechtsabteilungen von Infrastrukturgesellschaften des Konzerns. Später war er als Leiter Netzinvestitionen bei der DB Netz AG für Projektplanungen, Verhandlungen mit dem Bund und die Netzkonzeption 2030 verantwortlich. Von 2013 bis 2018 leitete Torsten Schein das Konzernvorstandsbüro und koordinierte die Arbeit des DB-Vorstands.

Torsten Schein