Grüne Maßnahmen der DB Energie

DB Energie GmbH

Grüne Maßnahmen der DB Energie

Auf dem Weg zur Klimaneutralität bis 2040.

Grüne Maßnahmen der DB Energie

Das ist grün!

Umwelt- und Klimaschutz ist in der Konzernstrategie der Deutschen Bahn DB fest verankert. Das ist grün. stellt die gesamte Bandbreite und Vielfalt der nachhaltigen Projekte bei der Deutschen Bahn vor.

Im Oktober 2017 gestartet, umfasst das Programm mittlerweile über 150 Maßnahmen. Schon an der ersten Maßnahme "Unterwegs mit Ökostrom" war und ist DB Energie maßgeblich beteiligt. Darüber hinaus gibt es viele weitere Projekte, die der Energiedienstleister der Deutschen Bahn umgesetzt hat.

Grenzüberschreitender Ökostromvertrag sichert Wasserkraft aus Norwegen

Seit 2023 trägt Wasserkraft aus Norwegen dazu bei den Bahnstrommix in Deutschland noch nachhaltiger zu machen. Für zehn Jahre wird das Wasserkraftwerk Mågeli im Süden Norwegens jährlich fast 190 Gigawattstunden Grünstrom an die Deutsche Bahn liefern.

Die DB schließt damit den ersten grenzüberschreitenden, langlaufenden Ökostrom-Vertrag, Cross-Border-PPA genannt. Im Vergleich mit der Lieferung aus Kohlekraft werden durch die Wasserkraft aus Norwegen pro Jahr bis zu 146.000 Tonnen CO2 gespart.

Offshore-Ökostrom für Züge der Deutschen Bahn

Die Deutsche Bahn wird den Bezug von Strom aus erneuerbaren Energien in den kommenden Jahren kontinuierlich weiter erhöhen. Entsprechende Vereinbarungen über die Lieferung von grünem Strom aus dem Offshore-Windpark Nordsee Ost wurden jetzt zwischen der DB Energie GmbH, innogy SE und der RWE Supply & Trading unterzeichnet. Der Stromliefervertrag hat eine Laufzeit von fünf Jahren, beginnend ab 2024. Das Liefervolumen umfasst 25 Megawatt.

Energieinfrastruktur für Akkuzüge

DB Energie treibt die Standardisierung und technischen Grundsätze für die Energieversorgung von Akkuzügen voran. Wir arbeiten eng mit Industrie und Wissenschaft zusammen, um Standards zu etablieren.

H2goesRail

Gemeinsam mit Siemens arbeiten wir im Projekt H2goesRail an Versorgungslösungen für Wasserstoffzüge. DB Energie und Siemens haben dazu im Mai 2022 eine erste Vorstellung gestartet. DB Energie ist dabei verantwortlich für die mobile Betankung und den Speichertrailer.

Versorgung mit nachhaltigem Biokraftstoff

DB Energie sorgt für die notwendige Infrastruktur und stellt die zuverlässige Beschaffung und Bereitstellung von nachhaltigen Biokraftstoffen sicher. Mit HVO 100 sind bereits heute CO2e-Einsparungen von rund 90 Prozent bei Bestandsfahrzeugen möglich.

Elektromobilität für Straßenfahrzeuge

Mit der passenden Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge bringen wir diese von der Schiene auf die Straße. DB Energie bietet Lösungen für den Auf- und Ausbau einer Ladeinfrastruktur für Elektromobilität.

Strom aus Photovoltaik

DB Energie ist der Experte für die energiefachlichen Fragen der Unternehmen des DB Konzerns. Wir beraten mit individuellen Konzepten für die unterschiedlichsten Standorte und übernehmen die technische und wirtschaftliche Betriebsführung.

CO2-Reduktion in Bahnhöfen und Werken

Auch die Bahnhöfe und Werkshallen stehen selbstverständlich im Fokus, wenn es darum geht, den gesamten DB-Konzern zu vergrünen. Hierbei ist der erste Schritt die Reduzierung von Energie- und Wärmeverbräuchen. Energie, die nicht verbraucht wird, ist immer noch der beste Klimaschutz. 

Darüber hinaus versorgen wir unsere Liegenschaften und Gebäude schrittweise mit immer mehr Ökostrom und vergrünen auch die übrig gebliebenen Wärmeverbräuche nachhaltig.